Silenthardware-Feed abbonieren

Scythe Mugen und Ninja mini

Einleitung

astart_cpu047.jpg

Heute untersuchen wir zwei Neuheiten der japanischen K├╝hlungsspezialisten aus dem Hause Scythe. W├Ąhrend man beim Ninja mini noch ├╝ber eine wirkliche Neuheit reden kann, ist der Mugen lediglich ein aus rechtlichen Gr├╝nden umbenannter Infinity mit einem neuen besonders leistungsstarken L├╝fter. Insbesondere der Ninja mini d├╝rfte mit seinen sechs Heatpipes und der geringen Bauh├Âhe die L├Âsung f├╝r viele leid geplagte HTPC-Nutzer sein, die schon lange auf der Suche nach einem kleinen passiv nutzbaren Towerk├╝hler sind. Ob die beiden K├╝hler unseren hohen Anspr├╝chen gerecht werden, kl├Ąren wir im anschlie├čenden Testbericht.

An diesem Punkt m├Âchten wir uns ganz herzlich bei Scythe f├╝r den freundlichen Kontakt und die Bereitstellung der Testmuster bedanken. Der Scythe Mugen und der Scythe Ninja mini CPU-K├╝hler sind ab sofort bei HPM-Computer erh├Ąltlich.

Social Bookmarking:
  • Print this article!
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Diigo
  • Identi.ca
  • MySpace
  • Twitter
  • Webnews.de
Vorherige Seite N├Ąchste Seite